30.09.2009

Pressemitteilung vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Nr. 314/2009

Am 1. Oktober tritt die Energieeinsparverordnung 2009 in Kraft

Mit der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV 2009), die morgen in Kraft tritt, wird die Energieeffizienz von Gebäuden entscheidend verbessert. Um die Ziele der Bundesregierung bei Energieeinsparung und Klimaschutz zu erreichen, muss erheblich energieeffizienter gebaut werden als bisher. mehr ...




30.09.2009

Nachtstromheizungen müssen raus

Ab dem 1. Oktober müssen Nachtstromheizungen bundesweit abgeschaltet werden. Die neue EnEV 2009 sorgt damit für den Austausch der verschwenderischsten Heizsysteme. Mit Strom Wärme zu erzeugen, ist die klimaschädlichste Art des Heizens. mehr ...




25.09.2009
BMWi-geförderte Vor-Ort-Energieberatungen in Wohngebäuden verlängert

Mit intelligenter Einsparung von Energie in Wohngebäuden können Eigentümer und Mieter bei gleich bleibendem oder verbessertem Wohnkomfort viel Geld sparen und zugleich einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Eine wesentliche Hilfe dafür ist eine qualifizierte und unabhängige Energieberatung. mehr ...




04.09.2009
Heizen mit Strom: In jeder Hinsicht teuer

Die Energie für eine warme Wohnung sollte nicht aus dem Stromnetz stammen. Denn das ist in jeder Hinsicht teuer. Hohe Stromrechnungen machen Elektroheizungen auf Dauer kostspielig. Und auch die Aussage, Elektrodirektheizungen arbeiteten verlust- und schadstofffrei, ist falsch. Der Abgasausstoß ist dabei lediglich vom Haus ins Kraftwerk verlagert. mehr ...




 
   
Sebastian Cichon – Unabhängiger Gebäude-Energieberater für Würzburg und Unterfranken
Gerbrunner Weg 50 - 97074 Würzburg - Tel: 0931-4173671
 
letzte Aktualisierung: 03.12.2009